Guido Gottlieb

Tango Argentino

Guido hat mit dem Tanzen begonnen, als seine Eltern 1977 eine Tanzschule eröffneten. Danach fand bereits 1979 der Wechsel ins Turnierlager der Amateure statt. Die Amateur-Karriere endete beim TTC-Mülheim mit S-Standard und S-Latein.

Fortgesetzt wurde die Laufbahn durch den Wechsel ins Profi-Lager und in kürzester Zeit ertanzte er sich bereits einen Finalplatz der Standard-Profi-Rangliste.

1994 erweiterte er die Interessen in Richtung improvisiertem Tanz, speziell Tango Argentino. Mittlerweile zählt er zu den gefragtesten Tango-Lehrern. Mehr unter: http://www.tangobeso.de/

Bekannt ist er für seinen fachlich fundierten Unterricht, bei dem der Spaß nicht zu kurz kommt.